+41 793 673 891 +49 89 215 299 54
pflegejobs@geiger-consulting.org

Gehalt Krankenschwester Schweiz – netto enorm hoch 1 A

Gehalt Krankenschwester Schweiz

Gehalt Krankenschwester Schweiz

Gehalt Krankenschwester Schweiz ? Nachfolgend wollen wir an einem Beispiel aufzeigen, wie hoch das Gehalt Krankenschwester Schweiz netto ist. Was verdient eine Krankenschwester in der Schweiz?

 

 

Gehalt Krankenschwester Schweiz - Beispielrechnung

Das Gehalt Krankenschwester Schweiz liegt im Mittel, laut Bundesamt für Statistik (BFS), bei einer Vollzeitstelle bei ca. 6.500 Franken brutto pro Monat (Stand 2016). Das Brutto Gehalt Krankenschwester Schweiz beträgt somit 78.000 Franken.  

 

 

Obwohl vom BFS keine aktuelleren Zahlen vor liegen, können wir davon ausgehen, dass das Brutto Jahresgehalt einer Krankenschwester in der Schweiz im Mittel mittlerweile über 80.000 Franken liegt. Damit ist das Pflegefachkraft Schweiz Gehalt im Vergleich zu den meisten anderen Ländern in Europa einzigartig hoch.

 

Wie hoch ist jedoch das Krankenschwester Schweiz Gehalt netto in der Praxis? Das Beispiel gilt logischerweise auch für das Gehalt Krankenpfleger Schweiz. Die Löhne und Gehälter der Pflegefachkräfte sind in der Schweiz weltweit mit die höchsten, leider auch die Lebenshaltungskosten.

 

Das Krankenschwester Schweiz Gehalt, also das Gehalt examinierte Krankenschwester Schweiz oder das Gehalt examinierter Krankenpfleger Schweiz, mit weniger als drei Jahren Berufserfahrung, kann ca. 52.000 – 64.000 Franken brutto betragen. Die Unterschiede der Gehälter Pflegefachkräfte Schweiz resultieren aufgrund der Berufserfahrung, des Spitals und der unterschiedlichen Regionen (Kantone). Generell ist das Gehalt Krankenschwester Schweiz im unteren Segment ca. doppelt so hoch als in Deutschland.

 

 

Spitzenverdiener sind Krankenschwestern mit sehr viel Berufserfahrung. Zum Beispiel kann eine 60-jährige Pflegefachkraft in der Schweiz im Jahr bis 98.000 Franken brutto verdienen.

 

Das statistische Gehalt Krankenschwester in der Schweiz,  eines Arbeitnehmers, ca. 40 Jahre alt mit 14 Jahren Berufserfahrung und einer Wochenarbeitszeit von 42 Stunden, ist  ca. 70.000 Franken brutto im Jahr. Bei zwölf Monatsgehältern ergibt das ein Brutto von ca. 5.833 Franken im Monat. 

 

Das Gehalt ist nicht entscheidend sondern Steuern und Abgaben und die Lebenshaltungskosten.


Wichtig ist jedoch nicht die Frage, wieviel brutto verdient die Krankenschwester, sondern was verdient sie netto. Vom Gehalt sind Steuern und Abgaben zu bezahlen, die in der Schweiz wesentlich niedriger sind als in Deutschland. 

 

Auf der anderen Seite sind die Lebenshaltungskosten einer Krankenschwester wesentlich höher als in Deutschland, die jedoch durch das attraktive Schweiz Gehalt der Pflegefachkraft und die niedrigeren Steuern mehr als kompensiert werden.

 

Wenn wir das Beispiel weiterführen, dann bleiben von unserer Krankenschwester in der Schweiz  von 5.833 Franken im Monat nach Abzug der Steuern (Beispiel Basel-Stadt) und der sonstigen Abzüge (Rentenbeiträge, Arbeitslosenversicherung etc.) noch 4.670 Franken. Zieht man noch ca. 350 Franken für die Krankenkasse ab, verbleiben ca. 4.320 Franken netto zum Leben. Im Gegensatz zu Deutschland beteiligt sich der Arbeitgeber nicht an der Krankenkasse.

 

Interessant ist jedoch die Frage der Lebenshaltungskosten der Krankenschwester. Wir setzen für eine 3-Zimmer Wohnung in Basel-Stadt ca. 1.800 Franken brutto an; verbleiben ca. 2.520 Franken.

Wir setzten folgende Fixkosten an:

 

 

  • Hausrat-/Privathaftpflichtversicherung (obligatorisch) 30 Franken
  • Festnetz/Internet/Fernsehgebühren 120 Franken
  • Energie (Elektrizität/Gas) 70 Franken

 

Verbleibt folgendes Krankenschwester Schweiz Gehalt von ca. 2.300 Franken netto für Essen, Kleidung, Auto, Reisen etc. 

 

Das Beispiel ist als ungefähre Rechnung zu verstehen, soll jedoch eine Richtung aufzeigen und kann auch auf andere Berufe in der Pflege, wie Krankenpfleger usw. übertragen werden

 

Das Krankenschwester Gehalt Schweiz ist top.

 

 

 

Schweiz Krankenschwester Gehalt

 

Zusammengefasst lässt sich feststellen, dass vom Gehalt Krankenschwester Schweiz unterm Strich, mehr Netto vom Brutto verbleibt. Das absolute Gehalt der Pflegefachkraft Schweiz ist trotz höherer Lebenshaltungskosten weit mehr, als das deutsche Gehalt. Weitere Aspekte, wie die wesentlich besseren Arbeitsbedingungen einer Krankenschwester und die höhere Lebensqualität in der Schweiz, sind in dieser Betrachtung noch gar nicht berücksichtigt. Ausserdem nicht die Einzahlung in die Pensionskasse, die einen wesentlichen Anteil der späteren Versorgung in der Rente darstellt.
 

Das Gehälter von Krankenschwestern in der Schweiz sind Top.

 

Voraussetzung um als Krankenschwester bzw. Krankenpfleger aus dem Ausland in der Schweiz arbeiten zu können ist eine SRK -Anerkennung. 

 

Wir übernehmen die Kosten für die SRK Anerkennung.

Tipp: Wenn Sie speziell Ihr Krankenschwester Schweiz Gehalt wissen wollen, empfehlen wir den Schweizer Lohnrechner

Sie Interessieren sich für die Arztgehälter  in der Schweiz. 

Gehalt einer Krankenschwester in der Schweiz: 

Zusammengefasst lässt sich feststellen, dass vom Lohn Schweiz unterm Strich, mehr Netto vom Brutto verbleibt. Das absolute Gehalt der Pflegefachkraft Schweiz ist trotz höherer Lebenshaltungskosten weit mehr, als das deutsche Gehalt. Weitere Aspekte, wie die wesentlich besseren Arbeitsbedingungen einer 

Pflege Jobs

Geiger Consulting ist eine Personalvermittlung für Medizinstellen in der Schweiz

 

.

 

Wir unterstützen Sie:
Bei Vermittlung über uns erstatten wir Ihren die Gebühren für die Anerkennung. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Krankenschwester Gehalt Schweiz: Steuern in der Schweiz

 Da zwischen Deutschland und der Schweiz keine Doppelbesteuerung gibt, zahlen Sie Ihre Steuern in der Schweiz.

 

Die Pflicht zur Bezahlung der Quellensteuern betrifft folgende Gruppen:   

1.   Alle ausländischen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, die in der Schweiz ihren Wohnsitz haben. Ausgenommen sind Personen mit einer Niederlassungsbewilligung (Ausweis C) sowie Personen, deren Ehepartner eine Niederlassungsbewilligung C besitzen oder die die Schweizer Staatsbürgerschaft haben.

 

2.   Personen, die im Ausland wohnen, aber in der Schweiz ein Erwerbseinkommen erzielen, wie zum Beispiel Grenzgänger, Personen mit Wochenaufenthalten, Referenten, Sportler und Künstler.

Für alle anderen steuerpflichtigen Personen ist es erforderlich, eine Steuererklärung auszufüllen, und sie werden im herkömmlichen Veranlagungsverfahren besteuert.

Die Quellensteuer wird wie folgt eingezogen:  

Ihr Arbeitgeber zieht monatlich den fälligen Steuerbetrag direkt von Ihrem Gehalt ab. Falls Sie Leistungen von einer Versicherung oder Pensionskasse erhalten, wird der Steuerbetrag von diesen Leistungen abgezogen. 

Der einbehaltene Betrag wird dann an die kantonale Steuerverwaltung überwiesen und umfasst die Einkommenssteuern auf Bundesebene, auf Kantons- und Gemeindeebene. Wenn Sie der Quellenbesteuerung unterliegen, sind Sie von der Notwendigkeit befreit, eine separate Steuererklärung auszufüllen.

Fazit: Was verdient eine Krankenschwester in der Schweiz ? Trotz Steuern und Abgaben: Das Gehalt Krankenschwester Schweiz ist Top.

 

schweiz Krankenschwester Gehalt
Was verdient eine Krankenschwester in der Schweiz
Gehalt Krankenschwester Schweiz Netto